Neues aus

Neues aus

Donnerstag, 14. November 2019

Adventskalender für Harry-Potter-Fans


Meine Mädchen und ich lieben Harry Potter. Ab November ist es bei uns Tradition, alle Filme der Reihe nach durchzugucken, wofür wir ziemlich viele Abende brauchen, weil ja am nächsten Tag dann doch Schule ist...
Gestern stellten wir dabei begeistert fest, dass Harry in Teil vier genau an dem Ort gegen den Drachen kämpft, an den wir im Sommerurlaub eine Wandertour gemacht hatten. Hätte ich das im Juli gewusst, hätte ich meine Töchter sicher deutlich mehr fürs Wandern begeistern können!

Aber ich schweife ab.
Hier soll es ja gar nicht um Schottland im Sommer gehen, sondern um Hogwarts im Advent.

Ich habe den undankbaren, wanderunlustigen Teenagern nämlich einen Adventskalender gebastelt, über den auch Harry sich gefreut hätte. Mit vielen Süßigkeiten aus dem Honigtopf, Zaubertrankzutaten aus der Apotheke in der Winkelgasse und sogar Hausaufgaben von Professor McGonnagal.

Aber seht selbst:








Die Vorlage Bertie Bott's Bohnen habe ich im Netz gefunden. Damit es wirklich echt wirkt, habe ich nicht nur die Umrisse mit einem Cutter ausgeschnitten, sondern auch die kleinen Sichtfenster. Diese habe ich dann mit Cellophanpapier von innen beklebt.


Auch Drooble's Best Blowing Gum gibt es im Honigtopf und natürlich in unserem Adventskalender.







Für die kalten Dezembertage darf ein Schal in den Farben des eigenen Hauses natürlich nicht fehlen.



Der eigentliche Clou des Adventskalenders sind aber die kleinen Kärtchen, die in jedem Paket und in jeder Tüte zu finden sind: Magic Pieces of Wisdom, mit kleinen Extra-Infos zur Welt von Harry Potter. Das meiste stammt aus einer Fragestunde, das J. K. Rowling nach dem Erscheinen des 7. Bands in einem Chat auf einer Fanpage veranstaltet hat. Zum Glück hatte ich das Chatprotokoll gespeichert und konnte es noch auf den Tiefen der Festplatte nach einigem Suchen wieder ausgraben.

Und falls Euch die Idee gefällt, könnt ihr Euch die Karten gerne ausdrucken.





Ok, das waren jetzt ziemlich viele Magic Words of Wisdom.
Nehmt Euch doch darauf einen Lakritzschnapper - aber Vorsicht, sie sind ziemlich scharf...






Ich hatte es schon erwähnt, oder? Auch Hausaufgaben müssen gemacht werden.

Transfiguration homework
1. transform these two mice into teacups due Monday
2. write two rolls of parchment on basic transfiguration of animals


Transfiguration homework
Last week's teacups weren't satisfying at all. Try again due tomorrow and rewrite the essay!

Professor McGonagall

Ja, die Gute kann sehr streng sein - ein Hogwarts-Adventskalender ist eben kein Zuckerschlecken.
Jedenfalls nicht nur.


In der Winkelgasse gibt es zum Trost goldene Galleonen aus der Gringott's Bank



Damit kaufen wir in der Apotheke alles ein, was wir für die Zaubertränke im nächsten Schulhalbjahr so brauchen.




Aufbewahrt werden die Zaubertrankzutaten in einer kleinen Holztruhe, die sich natürlich auch hinter einem Türchen versteckt. Allerdings ist es nicht diese - die Quidditch-Kiste enthält Schokobälle und eignet sich hervorragend, die Magic Words of Wisdom zu sammeln. Deshalb gibt es dieses Highlight auch gleich zu Beginn der Adventszeit.

 ... und zu Heiligabend beschenkt uns Mrs. Weasley natürlich mit Selbstgestricktem!



Alles wird in Tütchen oder geheimnisvollen Paketen verpackt. Und weil ich einen Zeitumkehrer besitze, habe ich es mir nicht nehmen lassen, auch noch in aller Ruhe Harry-Potter-Tüten aus einer Rolle Harry-Potter-Geschenkpapier zu basteln.





Hier sind noch die Zahlen, falls Ihr auch einen Zeitumkehrer habt und nachbasteln wollt.

Ich wünsche Euch eine magische Adventszeit!

Ida Kimmkorn







Kommentare:

  1. ganz toll ist dein adventkalender geworden, danke fürs zeigen, denn ich hab auch so einen potterfan unter meinen enkeln.
    schöbe vorweihnachtszeit noch
    lg elfriede

    AntwortenLöschen
  2. Gaaaaaaaaaaaanz großartig!!!!!!! Da bist du aber sicher nicht hingekommen mit ein bisschen Wutschen und Wedeln, oder?! ;) Den Zeitumkehrer hätte ich übrigens auch gerne, du brauchst ihn ja jetzt nicht mehr, oder?
    Ich leg dann mal los- ich habe drei Potter- heads hier wohnen...
    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen