Neues aus

Neues aus

Dienstag, 2. Januar 2018

Geldgeschenk mit Spielkarten

Meine Freundin Frauke ist 50 geworden und hat sich - weil man in dem Alter ja eigentlich schon alles hat - Geld gewünscht.





Da wir regelmäßig Doppelkopf spielen, habe ich versucht, dieses Thema aufzugreifen und erst einmal ein paar Karten zerstört.




Die mit der Stanze ausgestanzten Karten habe ich auf eine Geschenkbox geklebt. Ok, ich gebe es zu, die war mal die Verpackung für einen weihnachtlichen Tortenheber (Um Himmels willen, ich gehöre unbedingt auch zu denen, die schon alles haben - wer sonst würde einen weihnachtlichen Tortenheber kaufen?!).




Tja, damit war die Box außen verziert, nun musste innen noch nachgezogen werden.



Aus Beton hatte ich neulich ein paar Minikuchen gegossen, die sich super als Kerzenständer eignen.
Die mussten natürlich in die Kiste, für jedes Jahrzehnt eine. Damit nichts verrutscht, habe ich alles in der Kiste mit Heißkleber befestigt.
Dann noch ein bisschen Füllmaterial aus vergoldeten Ostseesteinen (dort verbringt Frauke jeden Sommer) und schon war die Kiste fertig, fehlt nur noch das Geld.




Ich habe mich also auf meinem Basteltisch umgesehen und die verunstalteten Spielkarten entdeckt - statt in den Papierkorb wanderten die also als Rahmen für die Geldscheine ins Geschenk.

Noch ein bisschen Folie drumherum, eine Schleife dran und noch mehr Karten als Deko - fertig.




Zugegebenermaßen ist das ein eher zusammengewürfeltes Geschenk, aber sie ist ja auch eine Spielernatur...

Eure Ida von Katthult

Kommentare:

  1. Liebe Ida,
    alles Gute und viel Gesundheit für das neue Jahr wünsche ich dir noch!
    Deine Freundin hat sich bestimmt sehr über das originelle Geldgeschenk gefreut und die Kerzenständer kann sie auch noch später benutzen!
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Ui, was für eine coole Idee!!!!
    Liebe Grüße, Tanja
    ...und alles Gute für ein glückliches neues Jahr :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ida,

    oh jetzt hatte ich richtig Probleme hier auf den Blogpost zu kommen, er hat ihn mir angezeigt und wenn ich dann darauf drücke kommt nur noch "Startseite" und ich kann gar nichts mehr anklicken.Ich bin dann über Google und "über mich" hier gelandet. Ich muss gleich noch mal schauen ob ich es neu verlinken kann. Ganz tolle Idee ist das mit den Spielkarten. Ich finde das ist sehr liebevoll gemacht und eine wunderbare Geldgeschenkverpackung.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen