Neues aus

Neues aus

Freitag, 13. Februar 2015

Frühlingsblüher auf dem Vormarsch






Nun habe auch ich den Winter so langsam satt und freue mich auf die Tage, in denen es im Garten wieder bunter wird. Fast täglich kann man neue grüne Spitzen entdecken, die sich durch den toten Winterboden an die Oberfläche gewagt haben und ein Farbkonzert ankündigen, auf das wir uns schon freuen können.

Im Haus geht das alles natürlich viel schneller und schürt die Vorfreude auf den Frühling.


Auf dem Esstisch steht - wer hat ihn erkannt? - ja, da steht tatsächlich immer noch mein Adventskranz. Allerdings jetzt als Heimat vieler kleiner Perlhyazinthen-Zwiebeln, die sich dort sichtlich wohl fühlen.






Für das Arrangement habe ich einfach einen Topf Perlhyazinthen gekauft und die Zwiebeln vorsichtig auseinander gezogen. Dabei habe ich die Erde grob abgeklopft und die Zwiebeln dann in kleinen Gruppen im Kranz arrangiert.






Nach und nach sind die Blüten dann auf die Höhe des Tulpenstraußes, der die knalligen Mittelpunkt bildet, hochgewachsen.





Auf dem Couchtisch habe ich ein kleines Tablett, dass ständig umdekoriert wird. Gerade bildet ein Narzissentopf den blühenden Mittelpunkt.






Weil ich mich manchmal nicht entscheiden kann, welche Zwiebeltöpfe ich mit nach Hause nehmen soll, nehme ich einfach mehrere und stelle einigen davon für später zurück. Wie das geht, bei den warmen Zimmertemperaturen?
Naja, wir haben das Glück, dass wir einen echten Wintergarten haben, in dem es deutlich kühler ist als im Rest des Hauses. In der Winterzeit dient er uns als große Kühlkammer und eben auch als Ruheraum für Pflanzen. Und dabei sehen sie dann auch noch so dekorativ aus!







Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende mit hoffentlich gutem Wetter, dass eine Vorahnung des Frühlings im Gepäck hat.









Eure

Ida von Katthult




Kommentare:

  1. Hach, schön deine Blumendeko. Da kriegt man noch mehr Lust auf Frühling.
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön - bei Dir ist der Frühling eingezogen .... so schöne Frühlingsimpressionen!
    Hoffentlich ist es auch draußen bald soweit.

    Liebe Grüße zum Wochenende
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  3. liebe ida, diese ersten boten des frühlings sind einfach toll! und wenn man sie so sieht, möchte man wirklich keinen winter mehr... schön sind auch die kleinen tonteilchen neben dem adventskranz... die hast du bestimmt selbst gemacht ;)
    ganz viele liebe grüße und ein schönes wochenende von aneta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ida,
    bin immer wieder erstaunt,was du alles so mit dem Adventskranz veranstaltest!
    Ein richtig schönes Arrangement!
    Perlhyazinthen werd ich mir auch noch holen demnächst. Du machst mir richtig Lust drauf:)
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. liebe Ida,
    ich hab ihn gleich erkannt, und Du hast ihn wunderschön dekoriert!
    Die ganze Deko ist so schön und man freut sich gleich auf den Frühling.
    ein schönes Wochenende und
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ida,

    das ist eine herrliche Idee und so darf der Kranz sicher das ganze Jahr stehen bleiben, denn sommerlich kannst Du ihn sicher auch gestalten. Das stelle ich mir mit Muscheln und Sand und Kerzen auch ganz ganz schön vor. Ich träume auch gerade vom Frühling und versuche ihn hervorzulocken :-). Ein wunderbares Wochenende und

    herzliche Grüße
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ida, dein Kränzchen ist ja wirklich multifunktional:-)) Sehr schön sieht er aus mit Tulpen und den Perlhyazinthen♥ hab einen schönen Sonntag, gglg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ida,
    deine Zwiebelfrühlingsdeko ist sooooo schön,
    ich wünsche dir auch eine genau soooo schöne Woche,
    <3lich grüßt Renate :O)

    AntwortenLöschen