Neues aus

Neues aus

Sonntag, 16. März 2014

Kurzer Blick in die Küche

Hallo, Ihr Lieben, heute ist hier ein stürmischer, trüber Tag - genau richtig also, um sich mal wieder ein bisschen um die Hausarbeit zu kümmern. Neben Aufräumen, Waschen und dem Erledigen von Arbeiten, die ich schon seit Monaten auf der Liste mit dem Titel "Müsste ich jetzt unbedingt mal angehen", habe, bleibt auch ein bisschen Zeit, um Euch mal wieder einen Blick in meine Küche werfen zu lassen, denn vorgestern habe ich fotografiert und die Bilder sollt ihr nun endlich sehen. 

Voilà, da ist sie:




Das schöne Sternchenhandtuch habe ich von meiner lieben Kollegin Christine bekommen - ist es nicht ein Traum?!



Natürlich hängen die schönen gebügelten Handtücher nur dort, um schön auszusehen.
Und natürlich bin ich die einzige im Haushalt, die das weiß...






Richtig, richtig toll finde ich Schneidebretter aus Olivenholz. Sie sehen so schön natürlich aus und außerdem gibt es nichts besseres für die Küchenarbeit, denn sie nehmen kaum Schnitte an und können mit ein bisschen Olivenöl immer wieder schön gepflegt werden.








Das große Brett war ein Weihnachtsgeschenk und mittlerweile sind noch ein paar kleinere dazugekommen.













Ja, es ist tüddelig, aber ich mag es, die Eier lose in diesem Korb aufzubewahren (auch wenn ich dafür mit Edding das Haltbarkeitsdatum auf jedes Ei einzeln malen muss. Was soll's!).




Diese Schalen sehen nach reiner Deko aus, aber ehrlich, ich benutze sie fast täglich, denn es sind echte Allrounder, die sowohl in der Küche wie auch auf dem gedeckten Tisch gute Dienste leisten.




Fensterbank = Ablagefläche in meiner Küche. Ja, ich weiß, weniger ist mehr und schöner wär's mit nichts weiter als ein paar Kräuterstämmchen im Terrakottatopf, aber in meiner Küche muss ich auch praktisch denken und jeden Platz nutzen. 













Ein bisschen Farbe darf schon sein in der Küche, finde ich. Ich mag diese Emaille-Töpfe von Riess so gerne in ihren schönen Sahneeisfarben.






Und natürlich der Schneebesen, der macht richtig gute Laune!





Tja, das war's auch schon mit dem schnellen Küchenrundgang. Hier geht's schon wieder raus.




Aber jetzt wird es auch Zeit, wieder an die Arbeit zu gehen.





Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!!!

Eure Ida

Kommentare:

  1. Liebe Ida,
    eine schöne Küche hast Du da... so so... mit dem Edding das MHD auf Eier schreiben... habe ich auch noch nicht gehört.
    Schönen Sonntag und lg,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ida,
    danke für den Rundgang durch deine schöne Küche.
    Ich mag das Rieß Emaille Geschirr auch sehr gerne. So schön pastellig....

    Einen schönen Sonntag
    wünscht Dir
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Das mit den Eiern finde ich super :-) Ich hab doch seit gestern so einen tollen Eierkorb aus Draht. Hmmm ...Anscheinend kann man die Eier ja ohne weiteres außerhalb vom Kühlschrank aufbewahren lt. einigen Leuten...

      Löschen
    2. ... hmmm... früher hatte man ja auch keine Kühlschränke, gell?! Ich kenn´s nur auch nicht (mehr) anderes.
      Allerdings Deine Methode wäre bei mir nix, liebe Ida. Lose liegen lassen, - ich würde sämtliche Eier "zerdeppern" (zu hochdeutsch: zusammenschlagen, verkaputten).
      LG Bine

      Löschen
    3. Tja, also soviel ich weiß müssen Eier nicht unbedingt in den Kühlschrank. Wie schon Bine sagt, früher hat man die ja auch normal in der Vorratskammer aufbewahrt. Ich prüfe im Zweifelsfall immer mit der "Schwimmprobe", ob sie noch gut sind. Aber durch die Schale sind sie ja vor Keimen geschützt.

      Löschen
  3. haaaallöleee IDA....
    mei sooo gmiatlich BEI DIR...
    i find des gaaar nit zuviel::
    I MOG des AH sooo gern,,,
    man soll sich mit DINGEN umgeben an denen unser HERZ hängt...
    gaaaa mei und an mei HERZAL hängt sooooo vuiii ggggg:::
    DES mit de EIER find i ah witzig: AUF de IDEE war i no gar nia KUMMA..
    . aber meine EIER,,
    ham sowiesoo KEINE NUMMER dran überleg i grod.
    mhhhh weil ma de ja immer vom NACHBARN bekommen::
    MHHHH überleg grod.. wia lang ma de ÜBERHAUPT aufheben kann.. ggggg
    mei wenns stinkn WERD is scho merken gaaaa::::
    SOOO dann wünsch i da no an feins RESTWOCHENENDE:::
    und DANKE für de NACHRICHT vom letzten mal...
    bussale bis bald de BIRGIT:::

    AntwortenLöschen
  4. hallo ida :) schön ist deine küche!!!! sind das alte fliesen??? irgendwie mag ich sie immer mehr. fensterbank ist auch bei mir eine ablagefläche - ich muss schon ziemlich darauf achten, dass es nicht zu viel wird ;) und schöne handtücher hänge ich erst gar nicht auf ;)
    liebe grüsse und noch einen schönen sonntag von aneta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Aneta, das sind alte Villeroy und Boch Fliesen, ganz gewöhnliche, wie man sie in den zwanziger und dreißiger Jahren überall verbaut hat. Aber ich mag sie auch und habe die Küche nach der Fliesenfarbe ausgesucht. Der Boden hat übrigens ein rot-graues Schachbrettmuster - auch ganz typisch für die Zeit.

      Löschen
  5. Liebe Ida,
    deine Küche ist urgemütlich und so Holz-Schneidebretter gefallen mir auch!
    Du hast so schöne Details!
    Von einer Fensterbank in der Küche kann ich leider nur träumen...
    Ganz liebe Sonntagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ida, das war aber ein besonders gelungener Rundgang durch deine Küche.
    Die Kanne mit der Kuh ist ja genial.
    Ganz herzliche Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ida,
    was für ein toller Rundgang durch deine noch schönere Küche!! Die Olivenbaumbretter gefallen mir auch sehr gut, wo gibt es die denn wenn ich die fragen darf? :-)

    Finde du hast das super gelöst wie du die Fensterbank als Küchenfläche mitbenutzt, bei uns muss das leider auch sein aber es sieht nicht so vorzeigbar und hübsch aus wie bei dir!

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ida, das sind aber schöne Einblicke in Eure Küche. Das mit den Küchentüchern kenne ich nur zu gut. Ich hänge sie jetzt nicht mehr auf und nutze sie für alles andere : Tischset, Gardinen u.s.w.
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin total begeistert von Deinen Küchenbildern. Das ist alles so schön aufeinander abgestimmt. Und zudem ist es ganz toll aufgeräumt. LG von Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Danke für den Rundgang durch Deine Küche, da bekommt man gleich Lust zu Arbeiten. Das mit den Küchenhandtüchern ist bei uns genauso, die schönen werden von unten herorgezogen. Aber mir stachen gar nicht die Tücher ins Auge, sondern dieser wunderschöne Krug mit der Kuh - der würde mir auch gut gefallen.
    Liebe und späte Grüsse von
    Manu

    AntwortenLöschen
  11. Ein toller Rundgang durch Deine Küche, wunderschöne Bilder, tolle Deko...gefällt mir!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ida,

    vielen Dank für das Kompliment zu meiner Rokoko-Robe! Freut mich sehr :)
    Stimmt, als Taschenliebhaberin wäre man in dieser Zeit wohl nicht so glücklich geworden... andererseits kann man sich ja auf anderen Gebieten austoben ;)

    Hübsche Sachen hast du da in deiner Küche. Ich liebe den Schneebesen!!! *.* Den muss ich auch haben!

    Viele liebe Grüße und einen schönen Wochenstart

    Jacy

    AntwortenLöschen
  13. Liebste Ida, Deine Küche ist zauberhaft! Die kleinen Farbtupfer sind toll, besonders der Schneebesen ;)! Liebste Grüße, Rieke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ida,
    eine wunderschöne Küche! So liebevoll dekoriert. Vielen Dank für den Rundgang! Die Kuckucksuhr ist genial! :-)
    Liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,
    eine schöne helle Küche. Wenn ich da an mein braunes Monster denke...
    Ich finde die Kuhkanne toll!
    Hatte dein Haus mal in einer Zeitschrift entdeckt und freue mich, nun deinen Blog gefunden zu haben:-).
    Viele Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen