Neues aus

Neues aus

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Weihnachtsimpressionen



Nun ist Weihnachten fast schon wieder vorbei.

Ich hoffe, ihr hattet alle schöne, aufregende und fröhliche Tage, der Stress hat sich in Grenzen gehalten und wenn mal etwas nicht geklappt hat, konntet Ihr darüber lächeln.







Ein paar Bilder möchte ich Euch zeigen, bevor wir gleich noch ein nettes Essen mit vielen lieben Gästen haben.


Der Tisch ist schon halb vorbereitet. Viel Platz für Deko habe ich leider nicht, denn es gibt Raclette und da braucht man jeden Zentimeter für Schälchen, Teller und Grill.





Aber ich habe etwas richtig Tolles zu Weihnachten bekommen: Eine Ornamentstanze, mit der ich das lange weiße Band gefertigt habe. Dadurch bekommt der Tisch doch noch einen festlichen Charakter, dazu noch die kleinen Glücksteelichter und ein paar Sterne, die auch nicht viel Platz wegnehmen.




Die kleinen Schildchen sind auch ausgestanzt (noch ein Weihnachtsgeschenk) und dann bestempelt.




Im Wohnzimmer mag ich es jetzt schlicht und edel mit viel Naturtönen und etwas Bauernsilber.













Aber der selbstgemachte Fröbelstern-Adventskranz darf natürlich noch bleiben, hinzu kam allerlei Deko, die ihn jetzt ergänzt.







Sieht ein bisschen nach Hochzeitstorte aus, oder?





Fast ist mir das schon wieder alles zu viel, aber lange bleibt die Weihnachtsdeko ja ohnehin nicht mehr.




Dann wirds schön puristisch (denke ich mal).








Aber die Last-Minute-Kerzenständer bleiben noch ein bisschen, die find ich nämlich richtig schön schlicht.

Zum Abschluss noch ein Blick auf den Weihnachtsbaum, habt Ihr Lust?




Er muss bei uns immer ganz bunt sein mit allen liebgewonnenen Kugeln, die im Laufe der Jahre so dazugekommen sind. 
Da dürfen keine Deko-Trend-Kompromisse gemacht werden.




Hier ist übrigens die Weihnachtsgurke. Emeline hat sie zuerst entdeckt und durfte das erste Geschenk auspacken. Zielsicher hat sie tatsächlich nach ihrem größten Weihnachtswunsch gegriffen: Eine eigene Kamera.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Weihnachtsabend!

Eure Ida

...geht jetzt Kartoffeln kochen.



Kommentare:

  1. Hallo liebe Ida,h
    danke für die schönen Impressionen.
    Ja ich mag Naturmaterialien kombiniert mit Bauernsilber am liebsten. Bei mir war es heuer auch so dekoriert.
    Ich hab gestern die erste Weihnachtsdeko wieder weg geräumt. Viel war es heuer ohnehin nicht. Der Christbaum steht noch und sonst ist nur mehr winterlich dekoriert mit vereinzelten Zapfen.
    Schade das wir an Weihnachten keinen Schnee hatten....
    Aber es war so auch recht gemütlich und schön.

    Bis ganz bald!!
    Deine Tina
    die morgen dann auch zum Raclette essen bei der besten Freundin eingeladen ist samt Anhang (Freund) ....
    Dort feiern wir dann Weihnachten mit meinem Patenkind.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ida,
    danke für die tollen weihnachtlichen Einblicke!
    So einen Stanzer muss ich mir auch unbedingt mal zulegen!
    Hab noch eine schöne nachweihnachtliche Zeit und ich freu mich auf ein neues Bloggerjahr mit dir!
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ida,

    ich freu mich dass das Gürkchen so gut angekommen ist.

    Liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen