Neues aus

Neues aus

Samstag, 29. Juni 2013

Schulkind-Zimmer

Nun ist es bald soweit: Emeline ist kein Kindergartenkind mehr, sondern ein "Ferienkind", wie sie selbst sagt.

Und in ein paar Wochen wird sie dann ein Schulkind sein. 





Ein Schulkind muss natürlich auch ein Schulkind-Zimmer haben, ist ja klar. Deshalb haben wir hier vor ein paar Wochen mal wieder auf einer Baustelle gewohnt. Aber es hat sich gelohnt: Statt des alten Teppichbodens hat das Kinderzimmer jetzt ein wunderschönes helles Eichenparkett bekommen. 




Ein flauschiger Teppich zum Spielen und natürlich ein eigener Schreibtisch machen das Kinderzimmer komplett.




Geblieben ist unsere Lieblingsecke, das "Vorlesesofa". Dabei handelt es sich eigentlich um mein ganz, ganz altes Futon-Bett, dass man sogar in ein Sofa verwandeln kann. 



Das machen wir aber meistens nicht, sondern legen nur ein paar große Kissen an die Wand. 



Manchmal übernachten auch Freunde auf dem Sofa. Oder Florine zieht mal für eine Nacht zurück in ihr altes Zimmer, das sie sich lange mit ihrer Schwester geteilt hat.



Statt eines Hochbettes wollten wir ein "Prinzessinnen-Bett". Das Regal an der Rückwand ist übrigens - wer hat's erkannt? - ein leicht umgebautes und quergelegtes "Billy". Superpraktisch, wenn man abends noch ein bisschen lesen oder Kassette hören möchte. Ich bin ehrlich gesagt ziemlich neidisch, denn so ein gemütliches Schlaf-Träum-Lese-Spielbett hätte ich auch gerne gehabt.






Auch der Schrank ist schon uralt und stammte ursprünglich vom Sperrmüll. Für mein eigenes Jugendzimmer hatte ich ihn mir dunkelblau angemalt, jetzt ist er wieder etwas freundlicher geworden.





Die Buchstaben sind der Hit, oder? Ich habe sie im Internet entdeckt, sie sind aus Aluminium und machen den Schrank gleich zu einem Einzelstück. 




Fällt Euch eigentlich etwas auf? Ich habe ein neues Weitwinkel-Objektiv!!! 
(Naja, eigentlich muss es heißen "mein Mann hat" - aber ich kann es ja ausleihen.)



Endlich kann ich im Innenbereich mal Räume komplett und nicht nur ausschittsweise zeigen (wobei das bedeutet, dass ich jetzt auch immer komplett und nicht nur ausschnittsweise aufräumen muss...).





Ach ja, die Wände sind nicht neu gestrichen worden, denn Emeline wollte ihre geliebte Burg nicht aufgeben. Die darf also noch eine Weile mit ihren Zinne, Fahnen und Türmen das Burgzimmer beleben.




Gestern hat es hier furchtbar geregnet, Florine musste zum Sport und Emeline und mir war langweilig. Also genau die richtige Ausgangslage für ein Mama-Tochter-Projekt. Wir haben also meinen alten Künstler-Malkasten entstaubt, es uns auf dem Teppich bequem gemacht  und losgelegt.





Am Ende ist das Fisch-Bild herausgekommen, das das Eulenbild von Emeline auf dem Bücherschrank ergänzt.


Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende, danke, dass Ihr mir treu bleibt. ich freue mich riesig über Eure Besuche und Kommentare!!!

Eure Ida


Kommentare:

  1. Das Zimmer gefällt mir sehr gut! Besonders das Vorlesesofa finde ich beneidenswert. Ich hab zwar niemanden, dem ich vorlesen kann, außer meinem Freund ;) Aber da könnte ich es mir trotzdem bequem machen. Mit dem Boden sieht alles schön hell und freundlich aus. Und wie immer sind es tolle Bilder!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein traumhaft schönes Zimmer - das sieht ja riesig aus! Soviel Platz zum Spielen, Toben, Lesen und Träumen, herrlich!

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ida,

    wow ist das Zimmer toll. Da würde ich auch sofort einziehen! Und der Boden ein Traum. Könntest du mir mal einen Link von dem Boden schicken? Oder Herstellernamen, genaue Bezeichnung. Vielen Dank und Dir ein schönes Wochenend,

    LG, KAthi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathi, das Parkett haben wir bei MSCO in Hamburg gekauft. es handelt sich um Kährs Artisan Oyster handgehobelt - wirklich ein ganz toller Fußboden. Liebe Grüße, Ida

      Löschen
  4. Liebe Ida,
    bei so einem Zimmer wäre ich gerne wieder ein Schulkind. Das ist ja richtig schön. Darin läßt es sich bestimmt gut lernen.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ida,
    das ist ein wunderschönes Kinderzimmer! Und so groß!
    Die Wandbemalung hätte ich auch gelassen, die ist wunderschön! So in der Art könnte ich mir das Zimmer meines Sohnes auch vorstellen!
    Eure Bilder finde ich auch toll!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ida, ihr habt eurer Tochter ein wundervolles Kinderzimmer gestaltet. Die großen hellen und freundlichen Räume und so zauberhaft dekoriert. Eure selbstgemalten Bilder sind sooooo schön, die würde ich mir glatt in mein Zimmer hängen♥ Das neue alte Sofa ist ja sehr vielseitig, so soll es sein. Da können Übernachtungspartys mit den Schulfreundinnen starten. Bei dir wäre ich auch gerne Tochter;-)) Hab ein schönes Wochenende und sei ganz lieb gegrüßt Puschi♥

    AntwortenLöschen
  7. herzlichen glückwunsch zum schulkind :)))) jaaaa, das ist irgendwie doch schrecklich, wenn das kigakind plötzlich soooo gross wird, dass es in die schule gehen muss ;) das zimmer ist ein traum!!!! die wände mit der burg gefallen mir am meisten :) und das fischbild ist soooooooo schön!!!! ein wunderschönes, helles und freudliches zimmer habt ihr für eure prinzessin geschaffen. liebe grüsse und ein schönes wochenende von aneta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ida!!
    Was für ein Mädchentraum!!!!! So viele tolle Details, so viel Platz und dann dieses Bett - WOW!!!! Ich bin ganz begeistert!

    Schönes Wochenende und liebe Grüsse!!
    Ulla

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ida,
    da möchte ich noch mal Kind sein, so ein riesiges Zimmer, wow und die Buchstaben sind der Hammer.
    Auch deine Rosen sind so traumhaft.
    Hab ein schönes Wochenende und sei ganz lieb gegrüßt
    Angi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ida,
    was für ein traumhaftes Mädchenzimmer deine Emeline hat!
    Und sooo viel Platz!Das Futonbett habt ihr schön integriert und sieht richtig kuschelig aus!
    Auch das Regenprojekt-Bild ist so klasse!
    Hab noch ein schönes Wochenende!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ida,
    Das ist ein wunderschönes Schulkind Zimmer. Ich finde die Burg auch toll.
    GgggggvlG Melly

    AntwortenLöschen
  12. Wow!!! So ein Zimmer hätte ich auch gerne gehabt :) Es ist so schön hell und alles hat seinen eigenen Platz, einfach ein Traum :)
    Liebe Grüße, Franzi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ida,
    wow, was für ein wunderschönes Zimmer ... so eines hätte ich als Kind auch gern gehabt, meine Mom war leider nie so kreativ und mir fehlte es im Alter von 6 noch an Know How & Budget ;-)
    Ich hatte aber auch immer ein gemütliches Zimmer mit ganz vielen Büchern ...

    Froh bin ich über Deinen Satz, Zitat: "... das bedeutet, dass ich jetzt auch immer komplett und nicht nur ausschnittsweise aufräumen muss ..." - Das nimmt dem ganzen die Perfektion und lässt mich durchatmen, dass auch Eure Kinderzimmer nicht immer so aufgeräumt sind :-D

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Das ist manchmal lustig: Ich bin derzeit so selten in den Blogs, aber anhand Deines Kommentares sah ich, dass wir uns sogar fast zeitgleich besucht haben! Ich hab mir schon alles genau angesehen und muss sagen: Ich stimme Dir zu, ich hätte auch gern so ein Zimmer gehabt! Und auch darin stimme ich Dir zu: Das Leben hier draußen geht manchmal einfach vor, oder?
    Ganz liebe Grüße aus der Nachbarschaft!
    Mina

    AntwortenLöschen
  15. Oh wow, das ist kein Kinderzimmer, das ist ja ein PALAST!!!!! Wunderschön hat´s die Kleine!

    AntwortenLöschen