Neues aus

Neues aus

Donnerstag, 14. Februar 2013

Anarcho-Valentinstag

Eigentlich halte ich ja nicht so viel vom Valentinstag. Die Idee, an einem Tag die Liebe zu feiern, ist zwar sehr schön, aber irgendwie geht es letztlich doch nur darum, möglichst viele Blumen, Pralinen und kitschige Postkarten zu verkaufen.

Sehr kommerziell.

Deshalb mache ich da nicht mit.

Neeee - da bin ich bockig!

Aaaaber: Vorhin sah ich ein ganz entzückendes Foto beim Schwarzwald-Maidli. Und das hat mich auf die Idee gebracht, mal mit meiner Kamera ein paar völlig unkommerzielle, alternative Valentinsgrüße in der Natur aufzustöbern.



Und das ist dabei herausgekommen:



Erst dachte ich ja, ich finde gar nichts.




Aber wenn man mal genau hinschaut, feiert die ganze Natur Valentinstag! Ist das nicht toll?


Ok, manchmal muss man etwas genauer hinsehen:





Manchmal braucht man auch etwas Fantasie:




Mein Lieblingsmotiv ist dieser Baum. Das Herz hat Emeline gestern schon entdeckt. Ein bisschen traurig macht es mich allerdings auch, denn hier wurde ein großer Teil meines Lieblings-Kirschbaums abgesägt. Der trägt im Juni immer so kleine Wildkirschen, die erst fest, rot und säuerlich sind und dann immer besser werden, bis sie kurz vor den Sommerferien richtig schön dunkel und süß sind. Auf jedem Hundespaziergang nehme ich mir dann eine Handvoll mit und übe Kirschkern-Weitspucken. Leider muss ich dieses Jahr wohl darauf verzichten...



Viele Herzen kann man auch in Schnee und Eis finden:



Und hier ist noch ein Baum-Herz:


Ja, da muss man den Bildschirm etwas für kippen. Aber wir sind ja auch beim Anarcho-Valentinstag.




A propos Anarcho, hier wurde noch liebevoll von Hand gesprayt:


Und dann gibt es natürlich Herzsteine, die dürfen in der Sammlung ja nicht fehlen:



Und zum Abschluss ein ganz kleines Herzchen aus unserem Garten.



Ach ja, und dann waren da noch die Enten.





Die wollten auch mitmachen, hatten aber etwas Probleme mit ihrer Choreographie.



Irgendeiner tanzt ja immer aus der Reihe.


Hier sieht's schon gar nicht schlecht aus, aber leider fehlt die Hälfte.



Nochmal neu formieren:


Nee, jetzt fehlt doch da oben schon wieder jemand.


Herrschaftszeiten, ist das schwer!


Große Aufregung!


Jetzt aber!


Ja, jaaa, das wird was!


Applaus!


Danke, reicht - Ihr habt Feierabend.


Einen fröhlichen Valentinstag Euch allen!

Eure Ida



Kommentare:

  1. Liebe Ida,
    was für ein toller Post von dir. So gefällt mir der Valentinstag schon viel besser.
    Die Natur ist doch Vorbild für fast alles.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ida,

    das ist ja so wundervoll! Die Natur schreibt doch einfach die schönsten Geschichten!
    Danke. Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ida, das ist ja eine grandiose Idee. Tolle Bilder, auch ohne viel Fantasie, alle sofort zu erkennen. Am besten war das Entenballett.
    Herzliche Grüße sendet Dir
    Mina, die den Valentinstag auch ignoriert, da zu kommerziell! ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Isa ja der Hammer liebe Ida! So viele Herzen auf einmal zu finden ist toll!
    VLG Bine *diedenValentinstagauchnichtbraucht*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ida,
    wunderbar, wie viele Herzchen du gefunden hast! Ganz tolle Bilder sind es geworden.
    Ach ist das lieb von dir, mich in deinem tollen Post zu verlinken. Vielen Dank!
    Herzliche Grüße s´Schwarzwald Maidli

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ida,
    das ist mal ein ganz anderer, aber trotzdem wunderschöner Post. Herzen kann man eben überall finden....wenn man mit offenen Augen durch die Welt geht! Mir hat es gefallen!!!

    AntwortenLöschen
  7. Wow ! Liebe Ida was für ein toller Post. So viele schöne Motive. Du hast Recht man muss nur genauer hin sehen. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. En la NATURALEZA, un@ no se siente nunca solo!!!
    UN ABRAZO IDA :)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ida,
    was für einee herzige Idee von dir!Toll,wieviele Herzen du entdeckt hast!
    Mußte über die Entchen richtig schmunzeln:)
    Sei lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ida,

    das ist ja richtig toll, zu sehen, was Du für herzige Dinge entdeckt hast :o) Man muß einfach nur die Augen offen halten, dann ist die Welt so schön!
    Richtig klasse ist das Enten-Ensemble! Die haben´s echt drauf ;o)
    Ich wünsche Dir auch heute einen liebevollen Tag. Elke, die gar keinen Mann erwischt hat, der solche Tage *feiert*

    AntwortenLöschen
  11. hallo ida,
    ich bin ja erst seit kurzem stille leserin - und mir gefällt es hier!
    dein heutiger post ist besonders schön, selbst die natur formt ihre herzen. auch wenn manchmal nachgeholfen.. aber wunderschön!
    lg aga

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ida,
    erst einmal ein ganz lieber Dank für deinen Besuch im Waldhaus und den Tipp mit dem Haftprimer. Den werde ich mir mal anschauen... Ich habe zwar eine Vorstreichfarbe und in dem Lack ist nochmal eine Grundierung enthalten, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass mich das nur viel Geld gekostet hat anstatt gründlich zu decken *grmpf*.
    Dann deine Fotos - wundervoll was du alles gesehen hast ! Ich danke dir, dass du für uns auf die Suche gegangen bist und dir so viel Mühe gemacht hast *staun* - die Natur ist einfach unglaublich und das immer und immer wieder. Was den Kirschbaum angeht - wenn du ein bisschen Geduld hast: im nächsten Jahr wirst du dafür umso mehr Kirschen essen (und Kirschkern-Weitspucken machen) können !!! Das ist leider manchmal nötig, vor allem bei alten Gehölzen. Zumindest hat das jemand gemacht, der Ahnung hat ! Der Schnitt sieht sehr sauber aus und nicht verunstaltet wie leider so oft...
    Also, hier gefällt es mir gut - ich komme auch gern wieder !!! *gg*
    Mit einem lieben Gruß aus dem verschneiten Waldhaus,
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Hej liebe Ida,
    Danke für die schönen Naturbilder. Das ist ja mal eine tolle Idee. Wieviele Herzen es bei euch im Garten gibt - irre.
    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
    GGGGGGVLG MElly

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ida,

    wow was Du alles herziges entdeckt hast. Toll sind diese natürlichen Herzen. Ja, man muss nur die Augen auf die kleinen Dinge richten, da kann man wunderbare Dinge sehen. Echt schön ♥

    Herzliche

    Kerstingrüße

    AntwortenLöschen