Neues aus

Neues aus

Sonntag, 28. Oktober 2012

Frosty Morning


Heute bin ich aufgewacht und - alles war überzuckert! Dazu schien die Sonne, so dass ich mir sofort die Kamera geschnappt habe und in den Garten gelaufen bin. Brrr - kalt war's, meine Jacke war nämlich in der Eile drinnen geblieben. Aber es hat sich gelohnt, den die Eindrücke waren einfach bezaubernd.












Wer sagt denn, dass nur ein blühender Garten schön ist?!





 
In diesem Glas hat mal eine Erbse gewohnt, die im Rahmen eines Schulprojekts ranken sollte, was sie aber abgelehnt hat. Irgendwann ist das Glas dann aus Florines Zimmer nach draußen gewandert und dort vergessen worden.


So gefrostet sieht das Glas fast aus als wäre es aus Bauernsilber. Leider eine vergängliche Schönheit.












Diese Bank wartet auf Maja, Willi und unsere anderen Pflegebienen. Die sollen nämlich im Winter umziehen, weil ihr derzeitiges Zuhause unter dem alten Apfelbaum zu schattig und deshalb zu kalt ist (sagt der Imker). Dann stehen sie mitten auf der Streuobstwiese und wir hoffen, dass sie das dazu ermuntert, bei der Apfel-, Kirsch- und Pflaumenproduktion zu helfen (die war bisher immer entweder mager oder ein Opfer der Vögel).






Sind sie nicht schön? Die Kugeldisteln machen auch verblüht noch etwas her, finde ich.



Im Frühjahr gab es ein neues Dach für unser Haus, und bei der Gelegenheit sollte ein Wetterhahn her. Letztlich ist es ein Wetterfasan geworden. Hübsch, nicht?





Bevor unser Haus das neue Dach und damit eine neue Dämmung bekam, war es manchmal richtig lausig kalt. Deshalb haben wir gleich nach Einzug zwei Kaminöfen eingebaut. Und für zwei Öfen braucht man eine Menge Holz. Dafür wird es dann aber auch immer schön kuschelig warm.




Falls Ihr Euch wundert, warum unser Rentierfell im Garten und nicht z.B. vorm Kamin liegt: Die Dinger fangen nach kurzer Zeit furchtbar an zu haaren!
Aber die Einhörnchen, Vögel und Mäuse freut es, die holen sich dort jetzt nämlich kuscheliges Nestbaumaterial.




... und noch ein bisschen Herbstfarbe!





  
Also, ich finde, Herbst und Winter haben definitiv auch ihre schönen Seiten!
Viele Grüße aus Idas Bloghaus!
Und nochmals herzlichen Dank an alle, die mich unterstützen, indem sie meine Seite besuchen (Juhuuu - heute morgen haben wir die 1000-Marke geknackt!!!), Follower werden oder mich verlinken (herzlichen Dank, Melly!) Ihr seid spitze und bekommt als Dankeschön meine letzte Rose:


Kommentare:

  1. Wunderschöne Impressionen ! Die Bilder von der Kugeldistel und das letzte Bild finde ich am schönsten. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ida!
    Da habe ich wohl heute zu lange geschlafen, um mir DAS Naturschauspiel anzusehen. Als ich aufgestanden war, schien die Sonne und von Puderzucker war weit und breit NICHTS zu sehen! Schöne Bilder! Das Fell vor den Holzscheiten finde ich ja zu knuffig!
    Danke noch für Deine Kommentare und die Glückwünsche zu meinem Geburtstag!!!
    Herzlichste Grüße
    Mina (aus der Nachbarschaft, denke ich...)

    AntwortenLöschen
  3. Hej Ida,
    schön das du auch an die kleinen Tiere denkst, indem du ihnen das Rentierfell schenkst!
    Deine Bilder sind einfach nur bezaubernd!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Moin moin Ida,

    deine Bilder sind so schön♥♥♥ Ich habe auf einem Bild ein rotes Holzhaus♥ entdeckt.
    Der Fasan auf der Wetterfahne ist sehr hübsch, wir haben auch eine Wetterfahne auf unserem Gartenhaus, natürlich mit Airedales- muss ich auch mal fotografieren.
    Ich hoffe deine Bienen finden es auf der Streuobstwiese gemütlicher und es gibt ordentlich Obst im nächsten Jahr. Ja, so ein Willi und eine Maja haben es halt auch gerne warm und gemütlich:-)
    Danke für die Rose, immer eine Freude bei dir zu Besuch zu sein:-) Herzlichen Glückwunsch, liebe Grüße Puschi♥

    AntwortenLöschen